Der geprüfte Handelsfachwirt (IHK)

Neue Herausforderungen

Beruflicher Fortschritt

Auf Bachelor-Niveau

Logo TÜV Zertifizierung DIN ISO 29990

Ein Teamleader mit Managementqualitäten

Mit dieser qualifizierenden Weiterbildung gehst du im Einzelhandel sowie im Groß- und Außenhandel voran. Du bringst dein Team zur Bestleistung und behältst den Überblick über verschiedenste Arbeitsprozesse. Mit unserer Vorbereitung erwirbst du die erforderlichen Qualifikationen für den IHK-Abschluss. Wir bereiten dich ebenfalls optimal auf die Abschlussprüfung vor und bieten dir viel Unterstützung. Als Handelsfachwirt (m/w/d) mit IHK-Abschluss bist du der Meister im Handeln und behältst das Wesentliche immer im Blick.

Icon Aufstieg bei eduplus Weiterbildung

Der Weg nach oben

Bereit für mehr Verantwortung! Lege mit deiner beruflichen Weiterbildung das Fundament für deine persönliche Erfolgsgeschichte.

Icon eduplus Erfolg

Wettbewerbsvorteil

Geh voran! Sichere dir deine Zukunft und werde zum Gestalter deiner Arbeit.

Icon eduplus Sicherheit

Ein breites Feld

Zeige was in dir steckt! Du stellst dich gerne Herausforderungen und bist in der Lage komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge zu managen.

Aus den Aufgabengebieten des Handelsfachwirtes

  • Personalmanagement
  • Verwaltungs- und Organisationsmanagement
  • Marketing und Werbung
  • Verkaufsverhandlungen

Welche Voraussetzungen sind notwendig?

Um zur Prüfung vor deiner zuständigen IHK zugelassen zu werden, musst du ein paar Voraussetzungen erfüllen. Dies macht natürlich auch Sinn: schließlich soll deine Karriere auch auf deinen kaufmännischen Grundkenntnissen aufbauen und sich entwickeln. Kurz gesagt: ein Industrieschlosser wird kaum eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt machen, eher zum Industriemeister Metall. Kommst du aber aus dem Handel oder hast dort Erfahrungen sammeln können, dann ist der Handelsfachwirt genau das Richtige!

Jetzt aber zum “Kleingedruckten” aus der Verordnung zum gepr. Handelsfachwirt (IHK). Für die Zulassung zur Prüfung stellt der Gesetzgeber gewisse Bedingungen. In der Verordnung heißt es:

Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung…

  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Verkäufer/zur Verkäuferin oder in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis.

Die Berufspraxis muss in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im institutionellen oder funktionellen Handel erworben sein.

Du hast jetzt die Wahl...

Menü