Der geprüfte Logistikmeister (IHK)

Neue Herausforderungen

Beruflicher Fortschritt

Auf Bachelor-Niveau

Logo TÜV Zertifizierung DIN ISO 29990

Ein Optimierer mit Führungsqualitäten

Mit dieser qualifizierenden Weiterbildung stehen dir die Türen in Verkehrs- und Transportunternehmen sowie in den unterschiedlichen Wirtschaftsbereichen der Logistik offen. Mit unserer Vorbereitung erwirbst du die erforderlichen Qualifikationen für den IHK-Abschluss. Wir bereiten dich ebenfalls optimal auf die Abschlussprüfung vor und bieten dir viel Unterstützung. Als Logistikmeister (m/w/d) mit IHK-Abschluss bist du in der Welt der produktspezifischen Lagerung und des Materialflusses zuhause. Das Koordinieren von Arbeitsabläufen und das Führen von Personal liegt dir im Blut. Ein Optimierer auf ganzer Linie.

Icon Aufstieg bei eduplus Weiterbildung

Der Weg nach oben

Bereit für mehr Verantwortung! Lege mit deiner beruflichen Weiterbildung das Fundament für deine persönliche Erfolgsgeschichte.

Icon eduplus Erfolg

Wettbewerbsvorteil

Geh voran! Sichere dir deine Zukunft und werde zum Gestalter deiner Arbeit.

Icon eduplus Sicherheit

Ein breites Feld

Zeige was in dir steckt! Du stellst dich gerne Herausforderungen und bist in der Lage komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge zu managen.

Aus den Aufgabengebieten des Logistikmeisters

  • Übernahme von Führungsaufgaben
  • Organisationsmanagement
  • Personalentwicklung und -führung
  • Aufdeckung von Einsparpotentialen

Welche Voraussetzungen sind notwendig?

Zur Prüfung im Prüfungsteil “Grundlegende Qualifikationen” ist zuzulassen,
wer eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf aus dem Bereich der Logistik oder
eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine einjährige Berufspraxis oder
eine mindestens vierjährige Berufspraxis nachweist.

Zur Prüfung im Prüfungsteil “Handlungsspezifische Qualifikationen” ist zuzulassen,
wer den Prüfungsteil “Grundlegende Qualifikationen” abgelegt hat, der nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und in den oben genannten Fällen mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis nachweist.

Die Berufspraxis soll wesentliche Bezüge zur Tätigkeit eines Geprüften Logistikmeisters / einer Geprüften Logistikmeisterin aufweisen.

Der Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung ist z. B. durch eine erfolgreich abgelegte Prüfung nach § 4 der Ausbilder-Eignungsverordnung nachzuweisen. Der Prüfungsnachweis ist vor Beginn der letzten Prüfungsleistung zu erbringen.

Du hast jetzt die Wahl...

Menü